Schürmann Gärten – Zürich Höngg – Gartenbau und Landschaftsarchitektur

Über Philippe Schürmann

Schon als Kleinkind zog es mich oft nach draussen. Mein erstes Wort war auf französisch «dehors» (draussen). In Reconvilier und in Münchenstein hatten ich und meine Brüder grosse Gärten zum Spielen. In London wohnten wir neben den Kew Gardens, wo ich in den siebziger Jahren noch für nur 2p mehrmals einen grossen englischen Landschaftspark als Inspiration erleben konnte. Dabei erzählten meine englische Grosseltern Geschichten von Vorfahren, die Hofgärtner waren.

In Dubai suchten wir den Schatten unter einer Akazie im Garten. Trotz Wüstenklima konnte man mit Erde und Wasser schöne grüne Oasen schaffen. Zurück in der Schweiz, hatte ich weiterhin das Glück, in Häusern mit Gärten zu leben.

Ich bin schon mit zwölf Jahren in der Gartenwelt tätig gewesen und habe mein Taschengeld mit Rosenschneiden verdient. Nach Abbruch des Gymnasiums, begann ich eine Lehre als Landschaftsgärtner. 

Nach ein paar Jahren Berufspraxis studierte ich drei Jahre Landschaftsarchitektur an der Hochschule Rapperswil.

Mich zog es danach jedoch nicht ins Büro, sondern ich blieb draussen in der Praxis. Wohl wurden mir diverse Bauführer-Jobs angeboten, aber ich wollte den Bezug zur Arbeit mit der Natur nicht verlieren.

Mit der elfjährigen Erfahrung der Erstellungspflege des MFO Parks in Zürich-Oerlikon bin ich zum Spezialisten für Kletterpflanzen geworden.

Mit meinen langjährigen Erfahrungen und dem Wissen aus dem Studium der Landschaftsarchitektur arbeitete ich zuletzt fast acht Jahre lang bei Herzog Umbauten AG und habe dort bei gemeinsamen Projekten auch viele Einblicke in die Berufe der Baumeister, Zimmerleute, Schreiner und Gipser gesammelt.

Philippe James Schürmann